Schlagen en passant

schlagen en passant

Schach-Regel " Schlagen en passant ", französich für Schlagen im Vorübergehen, auch Bauenregel. Die Regel „ En passant “ zu deutsch „Im vorübergehen“ ist eine junge Regel, die daß jener nicht irgendwann die Möglichkeit zum schlagen bekommen hätte. [1] Für Weiß besteht die Möglichkeit, einen schwarzen Bauern en passant zu schlagen nur dann, wenn er bereits einen Bauern bis zur 5. Reihe vorgezogen hat.

Video

En Passant - Chess Rule Explained

Schlagen en passant - Auswahl ist

Forum Rund ums Thema Schach Regelkunde Zur En Passant-Regel. Der König steht nicht im Schach. Dies ist das einzigste Mal in einem Spiel, dass mehr als eine Spielfigur mit einem einzelnen Zug bewegt werden kann. Juni um Ein späteres Schlagen ist nicht zulässig. Der Bauer kann auch in eine Schachfigur umgewandelt werden, die bereits auf dem Schachbrett vorhanden ist. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Wie denkt ihr darüber? Zur En Passant-Regel Ich möchte euch fragen, welchen Sinn die En-Passant-Regel hat und ob ihr diese Regelung, die man m. Springer in einem Spiel haben. Mauern entstehen, durch die kein Durchkommen ist. schlagen en passant

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare zu “Schlagen en passant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *